2. Malwettbewerb mit der Grundschule Heideck

Mit dem Thema "Heideck - rot, weiß, blau"
Der Heidecker Künstlerkreis und die Stadt Heideck haben zum zweiten Mal einen Malwettbewerb für alle Schülerinnen und Schüler der Heidecker Volksschule veranstaltet.

Kuenstlerkreis-Heideck-Malwettbewerb-2


Die Wände der großen Sporthalle der Grund- und Mittelschule Heideck waren mit weit über einhundert Schülerarbeiten zum Thema „Heideck – Rot, Weiß, Blau“ dekoriert.

Unter Anleitung ihrer Lehrkräfte hatten die Schülerinnen und Schüler ihre Fantasie zu den Heidecker Stadtfarben walten lassen. Da schwammen rote Fische neben weißen Eisschollen im blauen Wasser des Wäschweihers, Plakate wurden im Bauhausstil in Anlehnung an Walter Gropius gestaltet, die Heidecker Fachwerkhäuser dienten ebenso als Vorlage wie die Vögel des Künstlers Franz Marc und nicht zuletzt war die Heidecker Flagge Ausgangspunkt für Collagen.

Der sechsköpfigen Jury war es nicht leicht gefallen, unter der Vielzahl gelungener Arbeiten aus jeder Klasse die drei besten zu ermitteln.

Die strahlenden 27 Preisträger aus neun Wertungsgruppen (darunter auch eine Inklusionsklasse) erhielten neben einer Urkunde einen Umschlag mit einem Gutschein der Sparkasse Mittelfranken Süd. Glückwünsche und Händeschütteln gab es obendrein.

In der Reihenfolge dritter, zweiter und erster Platz waren das jeweils: Simon Schmauser, Julia Schrödel, Vivian Mögebauer (Klasse 1), Jana Schwab, Johann Schütz, Luke Pöllet (Kombiklasse 1/2, Wertung 1. Klasse), Leon Enders, Paul Meyer, Lea-Marie Pappenheimer (Kombiklasse 1/2, Wertung 2. Klasse), Dominik Schmailzl, Felix Stadler, Pascal Öhme (Klasse 2), Maksymilian Paluszczak, Angelo Weber, Ben Archinger (Klasse 3a), Lisa Rauth, Tom Müller, Julia Geißendörfer (Klasse 3b), Marina Erbs, Marco Berlinger, Hemmen Schertel-Itay (Klasse M2 der Comeniusschule Auhof), Emma Baumann, Benedikt Huber, Isabella Graunke (Klasse 4a), Melina Heinloth, Antonia Hohmann, Lilly-Sophie Nicklisch (Klasse 4b).

Mit dem Lied „Was sonst noch in mir steckt“ gab der Schulchor unter der Leitung von Rektorin Martina Wirsing eine passende Gesangseinlage. Sie bedankte sich anschließend bei allen Beteiligten, Kindern, Lehrkräften und natürlich bei Bürgermeister Ralf Beyer für die Unterstützung der Stadt Heideck, bei Jürgen Joos für die Gutscheine der Sparkasse und bei Reiner Heimerl vom Regent-Verlag für die Zeichenblöcke, die jedes der teilnehmenden Kinder erhielt. Die Designerin Vanessa Cognard vom Kulturhof hatte das Titelblatt mit den Siegerbildern und den Urkunden gestaltet – und war kurzfristig als Moderatorin der Preisverleihung eingesprungen.

Alle Preisträger sind wieder herzlich eingeladen, ihre Bilder bei der Jahres-Ausstellung des Künstlerkreises zum Heimatfest im Juli mit auszustellen.

COVER-DESIGN-Malwettbewerb-Heideck-rwb-fb